Drei Orgelpfeifen für Pasing

Münchner Bank eG übernimmt Orgelpatenschaft

München, 11. Mai 2015

Eine neue Orgel soll neue Klänge und damit neuen Glanz in die Pasinger Stadtpfarrkirche bringen. Der Orgelbau-Verein-Pasing setzt sich bereits seit 2008 für den Bau eines neuen Instruments ein. Die Münchner Bank eG unterstützt dieses Projekt und übernimmt mit ihrer Spende eine Patenschaft für drei neue Orgelpfeifen.

Ein Geschenk für die Stadtpfarrkirche Maria Schutz in Pasing: Bärbel Kellnberger, Filialdirektorin der Münchner Bank eG in Pasing, überreicht Pfarrer Thomas Dallos eine Spende in Höhe von 3.000 Euro.

Eingerissene Pfeifen, klappernde Ventile, krachende Registermotoren – die Orgel in der Pasinger Kirchengemeinde Maria Schutz gehört mittlerweile zum alten Semester des heiligen Inventars. Im Jahr 1968 erbaut, kann sie heute auf eine 47-jährige Geschichte zurückblicken. Der materielle Verfall ist dabei nicht zu übersehen: Bereits seit einigen Jahren ergeben sich immer häufiger und aufwendigere Reparaturen, die den Bau einer neuen Orgel unabdingbar machen. Damit das möglich ist, wurde im Jahr 2008 der Orgelbau-Verein-Pasing e.V. gegründet. Die Münchner Bank eG ist von diesem Vorhaben überzeugt und spendet 3.000 Euro an das Projekt.

„Als regionale Genossenschaftsbank wissen wir, wie wichtig es ist, Traditionen und gemeinschaftliche Werte zu erhalten“, betont Bärbel Kellnberger, Filialdirektorin der Münchner Bank eG in Pasing. „Daher haben wir den Orgelbau-Verein-Pasing e.V. schon im Jahr 2012 unterstützt und sind auch heute noch der Meinung: Dieses Projekt im Münchner Stadtteil Pasing verdient es, gefördert zu werden.“

Mit ihrer Spende übernimmt die Münchner Bank eG gleichzeitig eine Patenschaft für drei neue Orgelpfeifen. Mit einer Länge von bis zu 5 Metern handelt es sich um die größten Pfeifenexemplare, die in den Zungenregistern Posaune und Basson verbaut werden und die tiefsten Töne erzeugen.

Da der Orgelneubau für die Stadtpfarrkirche Maria Schutz vollständig über Spenden finanziert werden muss, bedarf es insgesamt noch weiterer Spenden. Ein Grund mehr für die Münchner Bank eG, das Bauvorhaben voranzutreiben.

„Die Gemeinde Pasing und der Orgelbau-Verein-Pasing e.V. brauchen einen gesicherten Finanzplan. Hier wollen wir als Münchner Bank eG ansetzen und mit unserer Finanzspritze einen kleinen Teil zu diesem großen Projekt beitragen“, erklärt Bärbel Kellnberger.