Die Welt verbessern und gewinnen!

Münchner Bank eG schreibt j-ini Award 2015 aus

München, 26. März 2015

Immer mehr Jugendliche nehmen das soziale Engagement in ihrer Region selbst in die Hand und tragen mit ihrem Einsatz dazu bei, dass das Leben in unserer Gesellschaft noch attraktiver und lebenswerter wird. Um diese wertvolle Arbeit zu würdigen, sucht die Münchner Bank eG im Rahmen des „j-ini Awards" auch im Jahr 2015 wieder junge Menschen, die sich in ihrer Freizeit freiwillig engagieren und sich mit ihren Ideen, Aktionen und Projekten für andere Menschen einsetzen. So können sie beweisen, dass sie echte „j-inis" (junge Initiatoren) sind; der Preis ist mit insgesamt 1.500 Euro dotiert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Jugendlichen für den Umweltschutz engagieren, Schulprojekte begleiten oder jüngere Kinder im Sportverein trainieren – was zählt sind die vielfältigen Ideen und die Energie, die sie in ihr Engagement investieren. Die Münchner Bank eG will diese wertvolle Arbeit fördern, öffentlich würdigen und auch finanziell unterstützen.

Daher schreibt sie den „j-ini"-Wettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken in Bayern in diesem Jahr bereits zum vierten Mal aus. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 16 und 23 Jahren, die sich für eine gute Sache einsetzen und hierfür aktiv sind.

Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2015.