Rentnerin gewinnt 10.000 Euro zum Geburtstag

München, 8. September 2011

Bei der August-Auslosung des Gewinnsparvereins Bayern eV konnte sich Ursula Huber in diesem Jahr besonders freuen: 10.000 Euro gewann die Münchner Bank-Kundin. Und das einen Tag vor ihrem Geburtstag.

„Natürlich hofft man immer“, so Ursula Huber über ihren zweistelligen Gewinn bei der die Münchner Bank. „Aber 10.000 Euro! Mit einer solchen Summe hätte ich niemals gerechnet.“ Die fitte Dame kann es noch immer kaum fassen. Und doch ist es passiert. Wie ein Geburtstagsgeschenk von oberster Stelle erscheint der Rentnerin ihr Gewinn noch heute. „Einen Tag vor meinem Geburtstag rief mich mein Berater der Münchner Bank an, um mir zu meinem Gewinn zu gratulieren“, erzählt Frau Huber weiter. „Erst konnte ich es gar nicht glauben. Aber dann haben wir erstmal so richtig gefeiert!“

Das sind die neuen Auszubildenden.

Heute nun wird der große Gewinn noch einmal gebührend gewürdigt: Mit einer offiziellen Scheckübergabe durch Rudolf Bruckmaier, Regionalmarkt-Direktor der Münchner Bank und Erika Ober, Kundenberaterin von Ursula Huber in der Münchner Bank-Geschäftsstelle in Perlach.

Beide freuen sich sehr, diese große Summe an Frau Huber überreichen zu dürfen. „Frau Huber ist eine sehr treue und liebe Kundin, die wir bereits seit 20 Jahren bei der Münchner Bank beraten und begleiten“, so Rudolf Bruckmaier anlässlich der Gewinnerehrung. „Wir freuen uns von Herzen, ihr heute den Scheck in Höhe von 10.000 Euro überreichen zu dürfen.“

Und auch Erika Ober ist hoch erfreut. “Frau Huber beteiligt sich bereit seit 10 Jahren am Gewinnsparen. Kleinere Beträge hatte sie schon früher gewonnen. Doch diese hohe Gewinnsumme ist auch für uns ein ganz besonderes Ereignis. Umso mehr freuen wir uns, diesen Gewinn unserer langjährigen Kundin überreichen zu dürfen.“

Das „Gewinnsparen“ ist eine interessante Kombination aus Sparvertrag und Lotterie. Bei dieser Lotterie zahlt der Teilnehmer fünf Euro im Monat. Davon werden vier Euro einem Sparbuch oder Konto gutgeschrieben. Der verbleibende Euro bildet den Einsatz für monatliche Gewinne im Gesamtwert von jährlich rund 25 Mio. Euro. Die Banken, die dieses Produkt ihren Kunden anbieten, spenden ihrerseits von jedem Los 25 Cent an ausgewählte Projekte und Einrichtungen. Pro Jahr sind das rund 10,7 Mio. Euro bayernweit, die wohltätigen Zwecken zugeführt werden.