Erfolgreicher Verkaufsabschluss im Garching Living Center

München, 27. März 2012

Als Vertriebspartner mit alleiniger Verantwortung verkaufte die Münchner Bank Immobilien GmbH in nur 6 Monaten 168 Wohnungen und brachte das Projekt GLC erfolgreich zum Abschluss.

Garching hat viel zu bieten: Mit der TU München und dem Max-Planck-Institut avancierte die Universitätsstadt im Aufschwung zum international renommierten Forschungsstandort nahe der Metropole München. Jedes Jahr beginnen hier tausende junger Menschen ihr Studium – aus Deutschland und der Welt. Wohnraum ist heiß begehrt und Garching ein gefragter Investitionsstandort für Wohnungseigentümer und Anleger.

In diesem hart umkämpften Umfeld für Käufer und Immobilienvermittler ist der Münchner Bank Immobilien GmbH ein außergewöhnlicher Erfolg gelungen. „Wir sind sehr stolz, dass wir das Projekt GLC in nur einem halben Jahr als alleinverantwortlicher Vertriebspartner zum Abschluss bringen konnten“, erklärt Claus Kiermaier, Geschäftsführer der Münchner Bank Immobilien GmbH. „Mit 168 Apartments verkauften wir in dieser kurzen Zeit über die Hälfte aller Wohnungen und tätigten damit den Hauptverkauf im Garching Living Center.“

Das GLC – mehr als die Summe seiner Apartments

Als facettenreiche Community aus Gleichgesinnten geplant, bietet das GLC auf insgesamt 1.100 qm 275 Studenten eine neue Heimat.

Anstatt – wie üblich – das gesamte Projekt an einen Großinvestor zu verkaufen, konnten hier ab 2011 erstmals einzelne Kapitalanleger in ihr eigenes Apartment investieren. Ein echtes Novum. Doch der erfolgreiche Abverkauf war zu Projektbeginn – trotz bester Voraussetzungen – keine Selbstverständlichkeit.

Das sind die neuen Auszubildenden.

Erst seit Juli 2011, als die Münchner Bank Immobilien GmbH den Vertrieb des Garching Living Centers alleinverantwortlich übernahm und alle Vertriebsmaßnahmen bündelt, wurde das GLC zum erfolgreichen Vertriebsprojekt: Ob Internet, Besucherpavillon oder Mailingaktionen, ob Anzeigen, Direktansprache von Kapitalanlageinteressenten oder Aushänge und Werbung in den insgesamt 34 Geschäftsstellen der Münchner Bank – die Münchner Bank Immobilien GmbH stemmte das Projekt auf allen Ebenen.

„Darüber hinaus waren drei Mitarbeiter der Münchner Bank Immobilien GmbH sieben Tage die Woche für ihre Interessenten vor Ort“, erklärt Kiermaier weiter. Ein Einsatz, der sich gelohnt hat: „In nur sechs Monaten verkauften wir über die Hälfte aller Wohnungen und tätigten damit den Hauptverkauf im GLC.“

Ein weiteres Plus der Münchner Bank Immobilien GmbH: Die Zusammenarbeit mit der Münchner Bank ermöglichte den Kauf und die Finanzierung aus einer Hand. So wurden ein Drittel der Verkäufe über die Münchner Bank finanziert – zu Top-Konditionen, zugeschnitten auf die individuellen Kundenansprüche und kombiniert mit der Sicherheit einer Genossenschaftsbank mit 150-jähriger Geschichte.