Neueröffnung der Münchner Bank Geschäftsstelle in Tutzing

München, 15. Juni 2012

Die Münchner Bank feiert die erfolgreiche Umgestaltung ihrer Geschäftsstelle in der Hauptstraße 33 – mit Sekt und guten Gesprächen.

Herr Glaser, Geschäftsstellenleiter der Münchner Bank in Tutzing (3. von links), freut sich mit seinem Berater-Team über die gelungene Umgestaltung der Geschäftsstelle.

In der Eröffnungswoche vom 18. bis 22. Juni stößt die Münchner Bank-Geschäftsstelle in Tutzing mit ihren Kunden in neu gestalteten Räumen auf gemeinsame Zeiten an. Denn die neue Geschäftsstelle überzeugt neben ihrem fachkundigen Team jetzt auch durch eine kundenorientierte Wohlfühlatmosphäre – gestaltet nach dem Einzonenmodell.

„Wir freuen uns darauf, die Umgestaltung unserer Geschäftsstelle gemeinsam mit
unseren Kunden und Gästen zu feiern“, erklärt Wolfgang Glaser,
Geschäftsstellenleiter der Münchner Bank in Tutzing. „Mit dem Umbau sind wir
unserem Ziel nach noch mehr Kundennähe ein gutes Stück näher gekommen, denn
das Einzonenmodell hebt die Trennung zwischen Selbstbedienungs- und
Schalterbereich nahezu auf und erlaubt so eine starke und individuelle Konzentration
auf den einzelnen Kunden.“

Das sind die neuen Auszubildenden.

Für einen angenehmen Aufenthalt sorgen bequeme Wartezonen mit Bewirtung und Infobildschirmen. Darüber hinaus können Standardbankdienstleistungen schnell und komfortabel im Selbstbedienungsbereich erledigt werden.

Münchner Bank lässt die Korken knallen

Neben den neuen Räumlichkeiten überrascht die Münchner Bank ihre Kunden in der Jubiläumswoche zudem mit einem Glas Prosecco, kleinen Präsenten und interessanten Produkten. Ideale Voraussetzungen für spannende Gespräche rund um die eigene Geldanlage, denn das Team der Münchner Bank ist die ganze Woche jeden Tag für seine Kunden da.

„In unserer neuen Geschäftsstelle werden wir auch künftig individuell auf die Wünsche unserer Kunden eingehen und für jedes Anliegen eine passgenaue Lösung finden“, ist sich Wolfgang Glaser sicher. „In angenehmer Atmosphäre und mit noch mehr Kundennähe.“