1. Münchner Bank Firmencup in Markt Schwaben

München, 25. September 2012

Sechs Mannschaften kämpfen bei der Premiere des 1. Münchner Bank Firmencup in Markt Schwaben um den Sieg. Dem Gewinner winkt der Münchner Bank-Wanderpokal als Gewinn.

Die Münchner Bank eG lädt zur Premiere des 1. Münchner Bank Firmencup in Markt Schwaben ein. Der Wettbewerb findet am Samstag, 29. September 2012, um 10.00 Uhr im Sportpark Markt Schwaben statt. An diesem Firmen-Fußballturnier beteiligen sich Mannschaften der Firmen „Münchner Bank eG“, „Münchner Hypothekenbank“, „Physiotherapie Spörlein“, „Essotankstelle Markt Schwaben“, „Hoser Bauunternehmung“ und „Hennig Systems“. Die Siegerehrung ist für 14.30 Uhr geplant.

„Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag“, das wusste schon Ernst Happel, der
legendäre österreichische Fußballtrainer. Ein Motto, das sich auch die Münchner
Bank in Markt Schwaben auf die Fahnen geschrieben hat.

Das sind die neuen Auszubildenden.

„Damit wir in Markt Schwaben keinen Tag verlieren, sondern unvergessliche Eindrücke gewinnen, laden wir mit dem 1. Münchner Bank Firmencup zu einem ganz besonderen Erlebnis ein“, erklärt Marcus Rampertshammer, Geschäftsstellenleiter der Münchner Bank in Markt Schwaben. „Dem Turniersieger winkt der Münchner Bank- Wanderpokal als Gewinn. Und auch abseits des Spielfeldes ist Spaß garantiert. Denn die Gaststätte am Sportpark bietet bayerische Schmankerl sowie kalte Getränke und sorgt so für das leibliche Wohl unsere Gäste.“

Gespielt wird auf einem Kleinfeld mit gemischten Mannschaften von je fünf Feldspielern, einem Torwart sowie Auswechselspielern; die Spielzeit pro Spiel ist auf jeweils 15 Minuten anberaumt.

„Wir freuen uns über die zahlreichen Teilnehmer, die sich der sportlichen Herausforderung des 1. Münchner Bank Firmencups stellen“, berichtet Marcus Rampertshammer weiter. „Ein toller Start für unser Firmen-Fußballturnier, das wir in den kommenden Jahren dauerhaft in Markt Schwaben etablieren wollen.“