Münchner Bank: 5.000 Euro für die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V.

München, 7. Dezember 2012

  Mit ihrem Pflegedienst macht sich die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V. für alte und kranke Menschen stark. Ein Engagement, das die Münchner Bank eG anlässlich der Patientenweihnachtsfeier mit 5.000 Euro ehrt.

Lizzy Stellwag (stellvertretende Geschäftsführerin der Ambulanten Krankenpflege Tutzing e.V.), Armin Heil (Geschäftsführer der Ambulanten Krankenpflege Tutzing e.V.), Krampus und Nikolaus, Wolfgang Glaser (Leiter der Münchner Bank-Geschäftsstelle in Tutzing) und Bärbl Kellnberger (Marktbereichsleiterin der Münchner Bank) überreichen auf der Patientenweihnachtsfeier einen Scheck von 5.000 Euro.

Nikolausbesuch, Geschenke und gemeinschaftlicher Gesang: Eine Weihnachtsfeier ist immer ein Grund zur Freude. Das gilt besonders für die Feier im Roncallihaus der Ambulanten Krankenpflege Tutzing e.V. Denn hier werden alte und kranke Menschen zur Adventszeit umsorgt und während des gesamten Jahres aktiv in jeder Lebenslage unterstützt. Ein ganz besonderer Verdienst, den die Münchner Bank jetzt mit einer Spende von 5.000 Euro honoriert.

„Oft stehen Menschen im Alter, nach Erkrankungen, Operationen oder Unfällen ratlos vor einer veränderten Lebenssituation", weiß Wolfgang Glaser, Leiter der Münchner Bank-Geschäftsstelle in Tutzing. „Individuelle Unterstützung, professionelle Pflege

und ein verständnisvolles Miteinander helfen, die alltäglichen Probleme zu bewältigen. Ein Dienst am Menschen, den wir heute mit unserer Spende an die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V. honorieren.“

Gerade bedürftige Menschen sind auf einen sensiblen Umgang voller Respekt und Wärme angewiesen. Das gilt besonders, wenn das Menschsein kritische oder schwere Phasen durchläuft. Daher steht die Würde des Menschen für die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V. immer im Mittelpunkt. Das vierköpfige Team hilft den Betroffenen, steht Angehörigen beratend zur Seite und unterstützt bei täglichen Verrichtungen.

Das sind die neuen Auszubildenden.

Ob mit ambulanter Krankenpflege, beim betreuten Wohnen zu Hause oder in der Wohnanlage – die Ambulante Krankenpflege Tutzing e.V. bietet Geborgenheit und überzeugt auch bei Nachbarschaftshilfe, Tages- oder 24-Stunden-Pflege durch Kompetenz und verständnisvollen Umgang.

„Wir helfen im Alltag, damit das Leben alter und kranker Menschen lebenswert bleibt", bestätigt Armin Heil, geschäftsführender Pflegedienstleiter der Ambulanten Krankenpflege Tutzing e.V. „Ob Körperpflege, Ernährung, die Vergabe ärztlich verordneter Medikamente oder das Anlegen von Verbänden. Wir tun alles, damit hilfsbedürftige Menschen nicht auf Lebensqualität verzichten müssen."

Dazu gehört ein Spaziergang an der frischen Luft genauso wie der Gang zu Ärzten und Behörden oder das Wäschewaschen. Doch dieses Engagement lässt sich nur mit Unterstützung von Spendengeldern finanzieren. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Münchner Bank mit unserem Konzept überzeugen konnten“, erklärt Armin Heil. „Dank dieser großzügigen Spende werden wir auch in Zukunft viel bewegen.“