Münchner Bank erleichtert Schülern den Einstieg ins Berufsleben

München, 12. Dezember 2012

Mit dem Bewerbertraining an der Therese-Giese-Realschule in Unterschleißheim gibt die Münchner Bank Schülern der 9-ten Klassen Hilfestellung fürs erste Vorstellungsgespräch.

Ellen Eichinger, Mitarbeiterin der Münchner Bank-Personalabteilung, präsentiert den Schüler der 9. Klassen der Therese-Giese-Realschule in Unterschleißheim das Bewerbertraining.

Rund 30 Schüler der Therese-Giese-Realschule in Unterschleißheim profitieren vom Bewerbertraining. Auch heuer präsentiert das Team der Münchner Bank den Unterricht als Kombination aus theoretischem und praktischem Teil, an dem alle Schüler der 9-ten Jahrgangsstufe teilnehmen können. Die Initiative, die von der ehemaligen Raiffeisenbank Oberschleißheim ins Leben gerufen wurde, überzeugt bereits seit drei Jahren und hat mehr als 150 Schülern auf ihrem Weg ins Arbeitsleben geholfen. Nach ihrer Fusion mit der Raiffeisenbank Oberschleißheim führt die Münchner Bank das Projekt nun weiter fort.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Schülern der 9-ten Klassen an der Therese-Giese-Realschule in Unterschleißheim auch in diesem Jahr bei der Vorbereitung ihres ersten Bewerbungsgesprächs hilfreich unter die Arme greifen können", erklärt Ellen Eichinger, Mitarbeiterin der Münchner Bank-Personalabteilung. „Denn als Genossenschaftsbank setzen wir uns aktiv für die Jugendförderung in München und der Region ein."

In der 90-minütigen Schulung gibt der theoretische Teil einen Überblick, welche Inhalte die Bewerbungsunterlagen enthalten sollten, wie sich der Verlauf eines Bewerbungsgespräches gliedert und welche Erwartungen der potenzielle Arbeitgeber an den Bewerber hat.

Das sind die neuen Auszubildenden.

Darüber hinaus gibt das Team der Münchner Bank Einblicke in die Ausbildung als Bankkaufmann/-frau in der ältesten und größten genossenschaftlichen Universalbank Bayerns.

Während des praktischen Teils stellen Ellen Eichinger und die Münchner Bank-Auszubildende Ramona Ellinger dann ein Bewerbungsgespräch nach. In der anschließenden Besprechung mit den Schülern werden potenzielle Fehler aufgedeckt und besprochen. Themen sind hier die korrekte Begrüßung und Verabschiedung mit Handschlag sowie das aktive Zuhören und Agieren während des Bewerbungsgesprächs.

Ist die Schulung vorbei, bietet die Münchner Bank mit der Broschüre „Richtig bewerben", die auch als CD-Rom erhältlich ist, den Schülern die Möglichkeit, sich anhand von Musterformularen wie Anschreiben oder Lebenslauf optimal auf ihren Traumjob zu bewerben. So vorbereitet lässt sich das erste Bewerbungsgespräch meistern!