Münchner Bank-Geschäftsstelle in Harlaching feiert 50-jähriges Bestehen

München, 15.10.2013

Am 14. Oktober 2013 vor genau 50 Jahren öffnete die Münchner Bank-Geschäftsstelle in Harlaching ihre Türen. Seit dem Jahr 1963 steht die Genossenschaftsbank am Authariplatz ihren Kunden in allen Finanzfragen mit Rat und Tat zur Seite. Keine Frage, dass die Geschäftsstelle nach so einem langen Bestehen längst zum Stadtbild dazugehört.

Ein halbes Jahrhundert…

…in dem sich einiges getan hat. In den 80er Jahren wurde die Geschäftsstelle am Authariplatz erstmals um weitere Räumlichkeiten vergrößert. Im Jahr 2008 erhielt der Münchner Bank-Standort eine Gesamterneuerung – innerhalb von vier Monaten wurde die Filiale vollständig umgebaut und neu gestaltet. Und auch die Technik hat sich während der vergangenen 50 Jahre weiterentwickelt: Neben der Einführung von Computern wurden nach und nach auch Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker installiert.

Mittlerweile werden am Harlachinger Standort der Münchner Bank mehr als 3.000 Kunden betreut – für das heute fünfköpfige Geschäftsstellenteam unter der Leitung von Wolfgang Ditz ein wahrer Anreiz, ihren Kunden bei Finanzfragen auch in Zukunft zuverlässig zur Seite zu stehen.

„Ich bin begeistert von der kreativen Bandbreite, die uns die Schüler in diesem Jahr mit „Kunst im Landkreis" geboten haben", erklärt Kathrin Kropf, Kreisvorsitzende des Kulturpolitischen Arbeitskreises der CSU München-Land. „Ein großes Dankeschön an unseren Sponsor, die Münchner Bank, die die Umsetzung dieser Aktion auch 2013 ermöglicht hat."