Vorstellung Narrhalla Faschingsorden 2014

München, 10. Januar 2014

Münchner Frohnaturen bei der Vorstellung des „Großen Narrhalla-Ordens am Band“ 2014: Die Münchner Bank eG, hier vertreten durch Dr. Christian Wild (mi.), Generalbevollmächtigter der Münchner Bank eG, unterstützt den traditionsreichen Verein bereits das zweite Jahr in Folge.

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte die Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. am 08.01.2014 den „Großen Narrhalla-Orden am Band“ 2014 vor. Der Orden, entsprechend dem diesjährigen Faschingsmotto „Hollywood goes Munich“, wurde von Narrhalla Ehrenrat Wolfgang Roucka entworfen.

Der „Große Narrhalla-Orden am Band“, auf 500 Stück limitiert, davon 100 Stück nummeriert, wird an Personen verliehen, die sich für Brauchtum und Tradition im Münchner Fasching engagieren. Orden Nr. 1 wird traditionsgemäß an Oberbürgermeister Christian Ude übergeben.

Orden Nr. 2 wurde im Rahmen der Veranstaltung vom offiziellen Faschingsprinzenpaar
der Landeshauptstadt München, Alexander II. – der singende de Branco
und Lisa I. – die Münchner Cinderella der festlichen Fluren, an Dr. Christian Wild,
Generalbevollmächtigter der Münchner Bank eG, verliehen. Die Münchner Bank eG
unterstützt die Gesellschaft Narrhalla e.V. als Ordens-sponsor. Entsprechend fand
auch der erste offizielle Auftritt des Prinzenpaares in den Räumlichkeiten der
Münchner Bank statt. Das Paar besuchte am 11.11.2013 das neue
Kompetenzzentrum der Münchner Bank am Frauenplatz, das an diesem Tag eröffnet
wurde.

„Die Münchner Bank eG ist seit jeher mit dem Standort München engstens verbunden. Als älteste Genossenschaftsbank Bayerns sind Werte und Traditionen für uns von besonderer Bedeutung", so Dr. Christian Wild. „Deshalb engagieren wir uns für den Erhalt gewachsener Traditionen. Die Gesellschaft Narhalla e.V. hat wesentlich dazu beigetragen, den Fasching in München dauerhaft zu prägen und weit über die Grenzen Münchens bekannt zu machen".