Auf den Spuren der Kunst:

Münchner Bank unterstützt das Kunstareal-Fest 2017

Auch in diesem Jahr lockt das Kunstareal-Fest Zuagroaste und Münchner Kindl gleichermaßen
ins Museumsviertel. Mit seinen hochkarätigen Museen, kulturellen Einrichtungen, Hochschulen und Galerien bietet es allen Münchnerinnen und Münchnern immer wieder neue Einblicke in das Thema Kunst, lädt zum Nachdenken, Genießen und zum Lachen ein.

Die Münchner Bank trägt als einer der Hauptsponsoren aktiv zum Gelingen dieses Events mit bei: Zwei Münchner Bank-Pavillons auf der gesperrten Gabelsberger Straße bieten am Sonntag, 25. Juni, den Besuchern des Festivals eine Oase der Entspannung. Bequeme Loungemöbel laden zum Erholen ein. Hier kann man gemeinsam über das Erlebte diskutieren oder einfach Kraft schöpfen für weitere Aktivitäten.

Im Kreativworkshop gleich nebenan können malbegeisterten Kinder ihre Kreativität entfalten. Gemeinsam mit der Schule der Phantasie bietet die Münchner Bank kleinen Künstlern ab 4 Jahren eine Platform zur freien Entfaltung und Spaß am künstlerischen Schaffen.

„Als heimatverbundenes Kreditinstitut sind wir immer auf der Suche nach Projekten, die die Facetten unserer Stadt zum Strahlen bringen“, sagt Sandra Bindler, Vorstandsmitglied der Münchner Bank. „Darum ist es uns als älteste Genossenschaftsbank Bayerns eine echte Herzensangelegenheit, dieses besondere Münchner Event zu unterstützen und mit zu gestalten.“

Staunen Sie mit uns und lassen Sie sich von der künstlerischen Atmosphäre inspirieren. Denn Kunst erleben ist spannend, erweitert den eigenen Horizont und macht gemeinsam besonders viel Spaß.