Umstellung der TAN-App

VR SecureGo plus App löst TAN-App VR-SecureGo ab

Mit der neuen App VR SecureGo plus lassen sich alle Banking-Transaktionen schnell, einfach und sicher freigeben – zum Beispiel Überweisungen sowie Online-Zahlungen per Debit- oder Kreditkarte von Visa oder Mastercard. Durch die Umstellung entfällt die bisherige TAN-App VR-SecureGo.

Vorteile der VR SecureGo plus App

  • Authentifikation jederzeit sicher und bequem per Smartphone durchführen
  • Nur eine App für Banking-Transaktionen und Kreditkarten-Zahlungen
  • Einfache und schnelle Online-Registrierung mithilfe eines QR-Codes zur Aktivierung. Dieser ist online generierbar.
  • Direktfreigabe-Funktion zur schnellen und einfachen Ausführung von Zahlungsaufträgen innerhalb der App (kein App-Wechsel und künftig – wo bereits verfügbar – keine manuelle Eingabe von TANs mehr erforderlich)
  • Zugriffsschutz zur Absicherung der App gegen Angriffe
  • Einrichtung und Nutzung auf maximal drei Geräten gleichzeitig

So einfach wechseln Sie

Kurzbeschreibung Freischaltung

  • Voraussetzung für die neue VR SecureGo plus App ist, dass auf Ihrem Gerät die TAN-App VR-SecureGo ab der Version 21.53 installiert ist. Welche Version Ihre aktuell installierte TAN-App VR-SecureGo hat, sehen Sie im Bereich "Einstellungen".
  • Ist die bei Ihnen installierte TAN-App VR-SecureGo nicht in der Version 21.53, führen Sie bitte ein Update durch.
  • Laden Sie die neue VR SecureGo plus App im App Store oder Google Play Store herunter
  • Führen Sie ein Update der VR SecureGo plus App durch, wenn Sie diese App bereits für Ihre Kreditkartenzahlungen einsetzen.
  • Drücken Sie auf "Einrichten" und vergeben Sie einen Freigabe-Code - mit diesem Freigabe-Code geben Sie zukünftig all Ihre Transaktionen frei, daher unbedingt merken. Sie können auch die Freigabe per Biometrie auswählen (Finger-Print oder Face ID).
  • Es erscheint ein Hinweis, dass die (alte) TAN-App VR-SecureGo auf Ihrem Gerät erkannt wurde. Der Migrationsprozess kann nun gestartet werden.
  • Wenn das System die Daten übernommen hat, können Sie die VR-SecureGo App deinstallieren und die neue App VR SecureGo plus sofort nutzen.
  • Sie erhalten Direktfreigaben und TANs ab diesem Zeitpunkt ausschließlich in der neuen App VR SecureGo plus.

So nutzen Sie die VR SecureGo plus App

Nutzung bei OnlineBanking-Transaktionen

  • Sie führen eine TAN-pflichtige Transaktion, zum Beispiel eine Überweisung im OnlineBanking oder in der VR BankingApp, durch.
  • Sie erhalten eine Push-Nachricht, dass ein Auftrag zur Freigabe vorliegt.
    (Hinweis: Sind mehrere Geräte für VR SecureGo plus registriert (maximal drei), erhalten Sie die Nachricht auf allen Geräten gleichzeitig.)
  • Bitte prüfen Sie die in der VR SecureGo plus App angezeigten Daten auf Richtigkeit und bestätigen Sie den Vorgang mit dem von Ihnen gewählten Freigabe-Code oder einem biometrischen Merkmal.
  • Die Transaktion im OnlineBanking bzw. in der VR BankingApp wird automatisch freigegeben, eine manuelle TAN-Eingabe ist nicht erforderlich.
    (Hinweis: Bei bereits bestehenden OnlineBanking-Anwendungen bzw. FinTS-Software ist ggf. eine manuelle Eingabe einer TAN erforderlich; VR SecureGo plus zeigt in diesem Fall statt der Direktfreigabe eine TAN an.)
  • Sie erhalten eine Bestätigung, dass die Transaktion ausgeführt wurde.

Nutzung bei Kreditkartenzahlungen

  • Kartennummer eingeben: Zur Identifikation geben Sie Ihre Kreditkartennummer im Online-Shop eines Händlers ein, der die sicheren Bezahlverfahren Mastercard® Identity Check™ und Visa Secure unterstützt.
  • Transaktion prüfen: Sie erhalten nun eine Nachricht mit den Transaktionsdaten in der VR SecureGo plus App auf Ihrem Mobiltelefon. Prüfen Sie die Daten sorgfältig.
  • Zahlung freigeben: Wenn die Daten richtig sind, bestätigen Sie die Zahlung in der VR SecureGo plus App.

Häufige Fragen zur Umstellung auf die VR SecureGo plus App

Was sind die Voraussetzungen für die Umstellung auf die neue App VR SecureGo plus?

Voraussetzung für die Umstellung auf die neue App VR SecureGo plus ist, dass auf Ihrem Gerät aktuell die TAN-App VR-SecureGo ab der Version 21.53 installiert ist. Bitte prüfen Sie die Version Ihrer bisher installierten TAN-App VR-SecureGo. Die benötigten Informationen finden Sie im Bereich "Einstellungen". Ist die bisher von Ihnen genutzte TAN-App VR-SecureGo nicht in der Version 21.53 installiert, führen Sie bitte ein Update durch. Bitte führen Sie ebenso ein Update der VR SecureGo plus App durch, sollten Sie diese App bereits für Ihre Kreditkartenzahlungen nutzen.

Weitere häufige Fragen

Wie können wir Ihnen helfen?

Suche

Kontaktieren Sie uns